Berichte 2016

Im letzten Jahr waren wir leider etwas inaktiv auf dieser Seite. Das heißt aber nicht, dass wir nicht viele tolle Lager und Fahrten hatten. Unter anderem waren wir zum Beispiel drei Wochen in Schottland auf Großfahrt. Dieses Jahr werden wir wieder regelmäßig über unsere Aktionen berichten. Schaut doch einfach bei unseren älteren oder den ganz neuen Berichten vorbei!

Landespfingstlager

 

Vom 13.-16.05. trafen sich PfadfinderInnen aus ganz Hessen, um gemeinsam das Landespfingstlager zu verbringen, das alle zwei Jahre im Bundeszentrum in Immenhausen stattfindet. Unser Stamm war natütlich auch mit dabei!

 

In diesem Jahr mussten die Teilnehmenden im wahrsten Sinne des Wortes der Zeit hinterherlaufen - denn alles drehte sich um den wertvollen Zeitsand, der von den Grauen Herren aus "Momo" sehr begehrt wurde. Den Sand konnte man ergattern, indem man zum Beispiel Aufgaben löste oder beim Glücksspiel gewann, gesammelt wurde er in der Zeitsparbank. Doch als der Sand auf mysteriöse Weise immer weniger wurde, wurden die PfadfinderInnen misstrauisch... Hatten die Grauen Herren ihnen etwa ihre hart erarbeitete Zeit gestohlen?! Das ließen sie sich natürlich nicht gefallen und vertrieben die Bösewichte sofort.

 

Wem das ganze aufregende Geschehen etwas zu schnell ging, konnte sich im Café "Horas Hangout" entspannen und sich die Zeit bei gemütlichen Singerunden oder einer offenen Bühne vertreiben.

Außerdem ereignete sich auf dem Lager für vier Wölflinge etwas Besonderes, da sie ihr Halstuch verliehen bekamen.

 

Trotz des sehr regnerischen Wetters hatten wir viel Spaß und freuen uns schon auf das nächste Mal!

Elterndankfest

Die erste Aktion hat dieses Jahr schon am 12. März statt gefunden. Um unsere neue Holzkothe einzuweihen und allen Eltern zu danken, die uns im vergangenen Jahr so viel untertützt haben, haben wir einen gemütlichen Tag auf dem Grundstück verbracht. Dieses Mal tatsächlich ganz ohne arbeiten, einfach am Feuer sitzen, essen und Spiele spielen. Auch das Wetter war uns wohl gesonnen, so hoffen wir, dass es alle genießen konnten und wir euch ein wenig zurückgeben konnten für eure tolle Hilfe. Auch alle andere Eltern, die ihrer Meinung nach nicht genug getan haben, können das nächste Mal gerne kommen. Es ist für alle schöner, wenn mehr da sind.